1. Carpaccio von frischen Paraplue-Pilzen(Vorspeise)

 
Zutaten:

2 Paraplue-Pilze
Salz, Pfeffer
Balsamico-Essig
Olivenöl(oder Kürbiskernöl)
Frischer Parmesan (oder Pecorino)
Frischer Kresse

Zubereitung:
Die Paraplue-Pilze mit feuchtem Tuch abreiben und den Stilansatz
entfernen. Mit einem Küchenhobel werden die Pilze in feine Scheiben geschnitten und
auf einem Servierteller angerichtet. Balsamico und reichlich Olivenöl darüber und mind. 1Std.
ziehen lassen. Schließlich frisch geriebenen Parmesan darüberstreuen, mit frischer Kresse
garnieren und - guten Appetit!

 

2. Tagliatelle mit Paraplue-Rahmsoße

 
Zutaten:

Tagliatelle
3 Paraplue-Pilze
Salz, Pfeffer
1 Ei
200g Sahne
Mehl
Öl, Butter
Frischer Kresse

Zubereitung:
Die Tagliatelle in Salzwasser kocken. Paraplue-Pilze in kleine Würfel schneiden
und in heißer Butter oder Öl anbraten. Etwas Wasser dazugeben und ca.10 Min.
kochen
lassen. Ei, Sahne und etwas Mehl verrühren und zu den Pilzen geben, kurz
aufkochen. Je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Die fertigen Tagliatelle in
der Pfanne mit der Rahmsoße vermengen und mit frscher Kresse oder Petersilie anrichten.
FERTIG!


 

3. gebratene Paraplue-Pilze (Vorspeise oder Beilage)

 

 

Zutaten:

2 Paraplue-Pilze
Salz, Pfeffer
Olivenöl oder Butterschmalz
Knoblauch
Parmesan
Kresse

 

Zubereitung:
Paraplue-Pilze mit feuchtem Tuch abreiben und den Stielansatz entfernen.
Die Pilze mit dem Küchenhobel in feine Scheiben schneiden und mit
Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.
Öl in eine Pfanne erhitzen und die Paraplue auf beiden Seiten kurz anbraten.
Auf einer Servierplatte anrichten, mit frischem Parmesan bestreuen und mit
Kresse garnieren. Guten Appetit!


 

4. Lachs-Lasagne mit Paraplue und Blattspinat

 
Zutaten:

Lachsfilet(frisch oder TK)
Zitronensaft
Salz, Pfeffer
Blattspinat (frisch oder TK)
Butter und Öl
2-3 Paraplue-Pilze
Basilikum
Saucre Hollondaise oder
Bernais

 

Zubereitung:
Lachsfilet in Zitronensaft einlegen und ca.30 min. ziehen lassen. Die Pilze in fingerdicke
Scheiben schneiden. Blattspinat erhitzen und in Butter schwenken. Öl in einer Pfanne
erhitzen, die Lachfiletscheiben darin anbraten und mehrmals wenden. Die Parapluepilze
ebenso in der Pfanne braten. Auf einem Teller wird nun zuerst eine Scheibe Lachsfilet
mittig plaziert, darauf ein Löffel Blattspinat, 2-3 Scheiben Parapluepilz und dasselbe
nochmal von vorn. Zuletzt wird der "Turm" mit der Sauce begossen - ein paar Blätter
Basilikum darauf. Fertig! Hervorragend schmeckt dieses Gericht mit Salzkartoffeln und
Hummersauce.

 

5. Panierte Paraplue-Schnitzel

 
Zutaten:

Pro Person 1 mittelgroßer
Paraplue
Mehl,
Ei
Semmelbrösel
Olivenöl oder Butterschmalz
1 Prise Salz
Zitronensaft

Zubereitung:
Pilze mit feuchtem Tuch abreiben, Stilansatz entfernen. Pilze der Länge nach in ca. 1cm
dicke Scheiben schneiden, leicht salzen und panieren (in Mehl, Ei und Semmelbrösel wenden).
Auf beiden Seiten in Öl anbraten und goldbraun backen. Vor dem Servieren mit Zitronensaft
betreufeln und je nach Geschmack mit Remouladensauce anrichten. Schmeckt zu Salaten, Reis
oder einfach zum Brot. Guten Appetit!